feldpost [tinblog*]

Gruesse aus der Grossen Stadt

Interessante Suchergebnisse die hierher führ(t)en…

Also: das „Sarah Kuttner Playboy“ immer noch ein Dauerbrenner bei den Suchergebnissen ist, die zu dieser Seite führen, hat sich nicht geändert. Sarah ist halt – trotz unrühmlichem Show-Ende – weiterhin ein Schnuckelchen..

Dann macht eine einzelne Person in letzter Zeit einen merklichen Teil in den Stats aus, die scheinbar ständig nach sich selbst googlet, oder aber, was lustiger wäre, dessen Geschäftspartner das tun! – Wer also auf der Suche nach A.M. hierherkam, möge mir doch bitte mal eine Nachricht hinterlassen und erzählen, wie’s kommt! – Ich bin echt gespannt!

Auch gespannt bin ich auf die Leute, die nach folgenden Begriffen gesucht haben und dadurch – bizarr genug – auf meine Seite kamen:

„selbstbefriedigung mit waermflasche“

Diese Suche kam von alltheweb, und headonism ist damit nicht auf den ersten fünf Trefferseiten zu finden. Da hat also jemand *sehr* verzweifelt gesucht..

Ich gebe mir Mühe, viele Bereiche des täglichen Lebens im tinblog zu erfassen, bin mir aber sicher, dass ich bei diesem Thema nicht weiterhelfen kann. Ich wünsche trotzdem viel Erfolg! 😉

Vorheriger Beitrag

Sarah Kuttner, besoffene Frauen, Meerschweinchen und jetzt auch „zofil“!

Nächster Beitrag

Mach’s gut, Frau Kuttner, und danke für den Fisch!

  1. sep

    dreckiger bastard, schiß trick für traffic zu sorgen, kuttner is nur nackt und mit schnauze zu geil

  2. nils

    ..der Wurzel-Sep wartet scheinbar noch auf die Fähigkeit, eine Sprache ansatzweise anwenden zu können.. Mein Mitgefühl für Deine Situation ist Dir sicher, ich weiss allerdings nicht, ob Internet-Wichsvorlagen Dir dabei helfen können..

    Allemal: viel Erfolg bei der Suche!
    😉

  3. „selbstbefriedigung mit waermflasche“

    muaha, wie geil ist das denn?? Erinnert ja ein wenig an die Suchbegriffe von AOL-Usern die seit einiger Zeit durch’s I-Net geistern. „My husband cannot urinate, what is the problem?“

Schreibe einen Kommentar

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén