feldpost [tinblog*]

Gruesse aus der Grossen Stadt

Sylt: Ehrlichkeit in der Werbung?

Das nenne ich mal Ehrlichkeit in der Werbung:
Bad Design

Gesehen in Westerland, Sylt.

– ok, es handelt sich eigentlich um ein Geschäft, dass Innenausstattung für Bäder und Nasszellen gestaltet. Andererseits trifft’s „schlechtes Design“ sicher auch, denn eines ihrer Highlights ist folgender Klodeckel in der Auslage:

Klodeckel

Herr da Vinci meint dazu: „Nun, ja: man macht viel durch!“ 😉

Vorheriger Beitrag

Sylt: blöde Namen für Geschäfte

Nächster Beitrag

Sylt: Niemals wieder ins Cafe Wien!

  1. keiner

    Man sollte erst einmal richtig Deutsch schreiben lernen, bevor man sich im web verewigt. Es gilt auch hier immer noch: Narrenhände beschreiben Tisch und Wände.

  2. nils

    Jup-di-duu… – Und als nächstes versuche ich rauszufinden, was Du der Welt sagen wolltest, lieber „Keiner“.. 😉

    ps: „Web“ schreibt sich „Web“, n’est ce pas?
    pps: oder bist Du’s selbst, Heinz/Jan? – Nichts für ungut!

Schreibe einen Kommentar

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén