feldpost [tinblog*]

Gruesse aus der Grossen Stadt

Die Lassie Singers, „Hamburg“ und die Frühstückstyrannen

Die Lassie Singer (1988-1998, RIP) haben uns ja den schönen Song „Hamburg“ vermacht:
[video:youtube:5hMeWY61z4I]
Ich habe mich beim Hören der Zeilen „Skianzüge am Hans-Albers-Platz, Frühstückstyrannen und auch Sorgenbrecher“ immer gefragt, was es mit den Frühstückstyrannen auf sich hat.

Nicht nur ich, wie ich hier nachlesen konnte.

Nunja, man hätte ja mal nachfragen können. 😉

Christiane Rösinger schrieb dazu, dass sich das Wort auf Blumfelds „Spasstyrannen“ bezieht und die „verbreitete Unsitte Hamburger Musiker“ meint, sich groß zum Frühstück zu verabreden, während sich „der zivilisierte Mensch“ doch frühestens am Abend zum Trinken trifft.

…Haben wir doch alle wieder was dazugelernt. Und damit man auf diese Frage beim googlen zukünftig auch eine Antwort findet, poste ich das mal hier.. 😉

Die Lassie Singers sind jetzt zwar tot, aber ansonsten hier. Die alten Songs gibt’s auch für kleines Geld und als MP3 bei finetunes.

Zurück

Für die Übervorsichtigen: die künstliche Hand!

Nächster Beitrag

Ex-Schwangere in der Öffentlichkeit…

  1. Andrew

    Hallo! Ich wunderte mich über diese für eine lange Zeit. Wann ich googled, war dies das einzig gute Ergebnis. Also, Sie die oberste Autorität für ‚Frühstückstyrannen‘ sind! Es zeigt sich einfach, dass das Internet Menschen wirklich zusammen bringt – auch wenn es nur Sie und ich! Viele Grüße aus Australien (und entschuldigung für mein schlechtes Deutsch).

  2. nils

    You’re welcome, mate! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén